Tickets kaufen

Andreas Reimann | PARTNER OF FORMDEPOT

Die Faszination des Unperfekten: Andreas Reimann – ein Künstler als Sammler und Kombinierer

Formen, Fotografien, Werbung, Film und Natur mischt er neu auf – wie ein DJ. „Ich bin ein Resampler und Remixer“, beschreibt Andreas Reimann sich selbst.

Seit mehr als 30 Jahren mischt der Wiener Künstler auch international im Kunstgeschehen mit. Seine Arbeiten, die von großflächigen händischen Siebdrucken geprägt sind, faszinieren viele Betrachter. Die Werke entstehen in vielen Schichten – Farbaufträge und Handsiebdrucke. Reimann arbeitet mit den Sieben in einzelnen Druckschichten wie ein Komponist mit Noten. Die Kompositionen entstehen aus dem Bauch heraus und nicht aus einem vorgegebenen Konzept.

Gerade das bewusst Makelhafte der Technik, liefert den notwendigen Kontrast.
„Einige meiner verwendeten Fotos zeigen wunderschöne Frauen. Wäre alles um sie perfekt, würden meine Arbeiten zu kitschig sein.“, erklärt der Künstler.

Die eigentliche Arbeit ist das Herstellen der Unterlage, die das Hauptmotiv wirken lässt.
Erst bei längerem Betrachten entdeckt man die Details, und wird sich bewusst, welche starke Substanz hinter dem Plakativen steckt. Darin steckt auch die Qualität eines echten Reimanns.

Abseits vom klassischen Bild, beschäftigte sich Reimann seit Jahren auch mit Raum- und Objektgestaltung. Dazu zählen auch individuelle Wandinstallationen für Räume sowie Fassadengestaltungen.
„In der heutigen Zeit geht es vor allem um Gesamtkonzepte, um das Schaffen einer Atmosphäre in einem Raum. Speziell der minimalistische Wohnstil der letzten Jahre zeigt, dass jeder Raum eine opulente Wandgestaltung verträgt, ja, sogar verlangt“, meint der Künstler überzeugt. Der kühle Einrichtungsstil ergänzt sich perfekt mit Farbe und Kunst, denn sie erhöhen das Energiepotenzial eines Raums und tragen maßgeblich zum Wohlfühlen bei.
Seine Designs brachten Andreas Reimann 2014 den Interior Innovation Award mit Vartian carpets sowie 2018 eine limitierte Möbelkollektion mit Moroso Italia.

Zurzeit werden die Werke von Andreas Reimann in dauerhaften Ausstellungen in den USA und Europa gezeigt.