Neue Sitzmöbel von Philippe Starck nun auch in Wien

Veröffentlicht am 14. September 2017

Die beiden neuen Sitzmöbel aus dem Hause Kartell, designed von Philippe Starck, sind grundlegend funktionell und aus zeitlosem Material gefertigt. Dadurch sind die Stühle zeitlos und wirken durch die farbige Aufmachung dennoch auffällig. Der Designer, der für geradlinige Möbel bekannt ist, möchte mit diesen Modellen auf Sitzgelegenheiten im öffentlichen Raum aufmerksam machen und darauf, das versteckte Design dahinter sichtbar zu machen und diese in private Wohnräume einzugliedern ohne dass es aufgesetzt wirkt.

Der Generic A Stuhl besticht durch geradlinige Eleganz, er erinnert an Stühle aus internationalen Büros und Ministerien und doch hat es der Designer geschafft, den Stuhl gemütlich und wohnlich wirken zu lassen.

Der andere Stuhl der Linie ist der Generic C. Er lässt an Café-Interieur denken.

Die neue originelle Sitzmöbelserie Generic A & C von Philippe Starck ist nun auch im Kartell Store in der Wiener Innenstadt erhältlich.