Terrassen- und Gartendesign: Die ungestillte Sehnsucht nach der Natur

Veröffentlicht am 31. März 2020

Die ersten warmen Frühlingstage lenken uns mehr denn je vom derzeitigen Social Distancing ab und lassen uns an die Frühjahrspflege unserer Terrasse sowie unseres Gartens denken. Selten haben wir uns so sehr nach einem sicheren Rückzugsort in der Natur gesehnt.

Wir hätten uns wohl alle nicht gedacht, dass der von der amerikanischen Trendforscherin Faith Popcorn in den späten 80iger Jahren geprägte Trend des Cocooning so rasch in unserer heutigen Zeit abermals an Bedeutung gewinnen könnte. Schon immer haben wir uns Menschen, sobald uns die Welt da draußen zu kompliziert und stressig erschienen ist, gerne in unsere eigenen vier Wände zurückgezogen. Dieser Effekt des sich Zurückziehens in einen überschaubaren Lebensraum – ähnlich einem Kokon – wird zurzeit durch die gesundheitliche Gefahr im öffentlichen Raum verstärkt.

Nach dem ersten Schock und dem Begreifen rund um die gesetzten Sicherheitsmaßnahmen haben wir nicht zuletzt auch dank der ersten warmen Frühlingstage eine kleine, neue Wohlfühloase bei uns zuhause entdeckt: Unsere eigene Terrasse respektive unseren eigenen Garten. Speziell an Sonnentagen sind diese beim Duft der blühenden Obstbäume, Sträucher und Blumen wie Balsam für die Seele. Aber auch eine willkommene Abwechslung für unser derzeitiges Home Office und Home Schooling. So können wir schon morgens mit Home Yoga auf der Terrasse gestärkt und optimistisch in den Tag starten und es uns von Zeit zu Zeit selbst mit dem Laptop an einem lauschigen Platz im Freien bequem machen.

Aber so sehr wir uns gerade jetzt auf den ersten Blick am Erwachen der Natur erfreuen, so sehr erkennen wir allerdings auf den zweiten Blick, dass sowohl Terrasse als auch Garten längst für eine Neu- oder Umgestaltung fällig gewesen wären. Heckenschneiden, Düngen, Vertikutieren, Bewässern oder natürliche Beschattung stehen ebenso auf unserer To-Do-Liste wie der lange gehegte Traum vom eigenen Pool.

Gemäß der Philosophie von Christiane und Jörg Zecha (seit über 20 Jahren mit ihrem Unternehmen Die Begründer leidenschaftliche Terrassendesign- und Gartengestalter) sind sowohl Terrasse als auch Garten bewohnte und somit “erweiterte Wohnräume”. Auch wenn ihre Besitzer die meiste Zeit des Jahres drinnen verbringen, so haben sie dennoch stets einen Blick nach draußen. Durch die richtige Blickbeziehung, werden selbst in der kühleren Jahreszeit Terrasse und Garten zu einer gefühlten Wohnraumerweiterung. So könnte man alleine durch die richtige Lichtgestaltung besonders in den Abendstunden oder während der langen Herbstund Wintermonate auch ohne viel Sonne Terrasse und Garten genießen.

Selbst wenn diese Bereiche von innen oft einsehbar sind, können sie auf Wunsch des Kunden auch zu völlig intimen und uneinsehbaren Wohnbereichen gestaltet werden. Somit bekommt in der richtigen Terrassen- und Gartengestaltung die stille Sehsucht nach privatem Cocooning eine sehr wichtige Bedeutung. Durch das Schaffen von visuellen sowie funktionellen Übergängen in der Nutzung von innen und außen entstehen neue, sehr private Rückzugsorte und Wohlfühlbereiche als kleine Auszeit zum sonst derzeit sehr herausfordernden Alltag.#

Bei den Begründern kommt alles aus einer Hand! Von der Idee über den Erstentwurf bis hin zur fertigen Umsetzung und Gestaltung. Speziellen Wünschen und Wohnträumen wird daher ein großer Raum gegeben, denn jede Terrasse, jeder Garten ist so individuell wie ihr Besitzer und bietet unzählige Gestaltungsmöglichkeiten. Um ein wahres Wohlfühlerlebnis garantieren zu können, ist es daher essentiell, die persönlichen Geschmäcker mit der Beschaffenheit der Terrasse respektive mit dem natürlichen Charakter der Umgebung zu verbinden. So wird mit großer Leidenschaft und Expertise nach den richtigen Materialien sowie dem passenden Design gesucht ohne auf die richtige Ästhetik zu vergessen. Denn erst wenn professionelles Handwerk und die persönliche Handschrift des Besitzers ineinandergreifen, entsteht ein Outdoorbereich, der den Wünschen der Kunden gerecht wird und der natürlichen Umgebung schmeichelt.

„Schon bei der Planung ist es wichtig, nicht nur kurzfristig zu denken. Denn die Natur befindet sich im ständigen Wandel. Deshalb muss der Garten bis ins kleinste Detail durchdacht werden. Ganz wichtig dabei ist die Qualität, die Materialien müssen Wind und Wetter trotzen. Deshalb arbeiten wir mit Profis aus allen Bereichen zusammen, um die perfekte Lösung für Sie zu finden. Denn Sie sollen ein Leben lang Freude daran haben. Lassen wir gemeinsam Ihre Wünsche Garten werden.“
Christiane und Jörg Zecha

Die momentane Lage erlaubt es dem Team der Begründer unter besonderen Maßnahmen weiter zu arbeiten und uns bei der Realisierung unserer Außenräume zu unterstützen. Es genügt mit dem Smartphone selbst gemachte Fotos sowie einen Grundriss von Terrasse oder Garten zu senden, einen ersten und kostenlosen Beratungstermin via Telefon oder Videokonferenz zu vereinbaren und schon kommen wir unserem Traum nach Outdoorliving einen Schritt näher. Zudem haben Videokonferenzen den Vorteil, erste Ideen und Entwürfe live auszutauschen und gemeinsam an der Gestaltungsidee zu feilschen.

https://www.argegarten.at/